Heavystudios Kreativ-Power am neuem Standort in St. Pölten

Voelklplatz 2 als neuer Standort von Heavystudios

Marke und Marketing sind einem permanenten Wandel unterworfen. So ist es nur logisch, dass man sich insbesondere als Werbeagentur damit auseinandersetzt und seine eigene Mit-Entwicklung verstärkt reflektiert. Nach dem CD-Relaunch im Vorjahr ist heuer der Umzug zum neuen Standort am Völklplatz eine konsequente Fortsetzung von gelebter Markenkultur.

Der Umzug begann eigentlich schon vor 6 Jahren – nämlich bei einer Klausur in Form eines Visionboards“, erzählt Inhaber Helmut Niessl über die Gründe des Standortwechsels. „Bis 2018 war natürlich der Veränderungsprozess fortgeschritten und hatte sich immer mehr zu einem konkreten Wunschbild verdichtet. Die Agenturräumlichkeiten müssen zum einen gemäß unserer Wachstumsstrategie mitwachsen und zum andern auch dem neuen Branding des Unternehmens entsprechen.“

Durch den Erstbezug standen der Raumgestaltung noch (fast) alle Türen offen.

Räumeplanung statt Raumplanung: Begegnungs- und Arbeitszonen im neuen Büro

Für die Gestaltung der Räumlichkeiten flossen insbesondere zwei Ansätze in die Planung: zunächst ging es darum herauszufinden, welche Gegebenheiten vorherrschen müssen um eine gewünschte Situation zu erzeugen. Daraus entwickelten sich Zonen für Analyse & Präsentation, kreativer Spinnraum, ungezwungener Dialog und zu guter Letzt Arbeiten am Computer. Der zweite wichtige Ansatz war das Übertragen der Markenwerte auf das Interior Design. Wie immer war der Markencode hierbei die entscheidende Richtschnur. Die Aufgabe bestand darin, einen authentischen Gesamteindruck mittels Farben, Materialien und Decors zu vermitteln.

das Platzangebot bietet auch COWÖRK

Zehn Jahre lang war Heavystudios in der Schneckgasse in St. Pölten beherbergt. „Das war die längste Zeit gut. Gegen Ende kam dann doch vermehrt Zweifel auf, ob der Standort unserem Big Picture entspricht“, erinnert sich Neo-Geschäftsführer Gerald Teltschik zurück. Durch die Verdoppelung des Platzangebots entstanden auch Ideen für Coworking. So sind derzeit Räume an die PR-Agentur Spitzfindig unter der Leitung von Michaela Stockinger vergeben worden. Weitere Flächen können flexibel umgebaut werden.

„Dieses erhebende Gefühl ist kaum zu beschreiben, wenn sich Visionen und akkurate Planung sozusagen materialisieren. Ein Schritt zur Selbstverwirklichung, wie ich es verstehe.“ – Helmut Niessl

Situationsanalyse und Kreativität für neue Märkte nutzen

Das neue Büro schafft eine hervorragende Situation für die Unterteilung von Kommunikationsaufgaben – in eine strategische und eine operative Ebene. Die Werbeagentur zeigt zu Beginn auf, wie man die vorherrschende Situation in der eigenen Markenkultur analysiert und gezielt von innen nach außen – je nach Bewertung – verändert oder verstärkt. Auf der operativen Ebene werden Kommunikationskanäle aus dem klassischen, Online- sowie Content-Marketing vollkommen inhouse kreativ entworfen und bespielt.

2018wirdgeil

Auf Instagram wurde uns im Zuge eines Postings der Hashtag #2018wirdgeil vorgeschlagen. Ich könnte es nicht besser beschreiben: ja, 2018 wird mit diesen Raummöglichkeiten so richtig geil! Wir freuen uns auf euren Besuch am Völklplatz 2!

www.heavystudios.at/kontakt

WIE SIND IHRE ERFAHRUNGEN bei einem Standortwechsel? ICH FREUE MICH AUF KOMMENTARE ZU DIESEM ARTIKEL ODER SIE SCHREIBEN MIR EINE PERSÖNLICHE NACHRICHT.

COPYRIGHT: HEAVYSTUDIOS 2018 / FOTOS: Herrundfraulechner