Bessere Performance für ihr Email Marketing

Motor mit Performance

Ob Sie nun 1.000 Kunden haben, 100 Interessenten oder eine Vielzahl an Lieferanten und Partner: Sie können nicht mehr jeden Kontakt persönlich aufsuchen, um am „Beziehungsradar“ Ihres Gegenüber sichtbar zu bleiben.

Gleich vorneweg möchte ich mit zwei hartnäckigen Mythen aufräumen: Newsletter werden nicht gelesen und Newsletter können nix verkaufen. Beides ist falsch, weil es um die falsche Erwartungshaltung geht. Worum es mir geht: Tu Gutes und sprich darüber, aber versuche nicht, etwas hartnäckig zu verkaufen.

Jedes Unternehmen hat seine innere Antriebskraft … nennen wir es mal salopp Mission … und geht begeistert seiner Tätigkeit nach. Das fördert mitteilbare Neuerungen, Einblicke und sympathische Geschichten zutage. Aber nicht jede dieser „Stories“ ist für jeden relevant. Kunde A, Kunde B und Ihr Lieferant ticken nun mal anders.

Mit dem-good old Newsletter am Beziehungsradar wichtiger Zielgruppen bleiben
Mit dem good old Newsletter am Beziehungsradar wichtiger Zielgruppen bleiben.

Und so bleiben Sie im Circle-Of-Trust Ihrer aktiven Geschäftsbeziehungen. Gilt übrigens nicht nur für Newsletter:

  1. Die E-Mail Adresse – anscheinend so einfach, aber unsere Erfahrung zeigt das Gegenteil: Datenpflege, Datenbanken und der Mangel an Zeit vereiteln oft die wichtige Differenzierung Ihrer Leserschaft.
  2. Mehr Mut, sich mitzuteilen – Meilensteine feiern, Produktankündigungen, Trendbeobachtungen, eine Umfrage machen etc. Zeigen Sie sich als glaubwürdiger, sympathischer Experte auf Ihrem Gebiet.
  3. Fassen Sie sich so kurz wie möglich – Die Aufmerksamkeitsspanne (siehe unser Blog) sinkt. Selbst Goethe hat sich schon für zu lange Briefe entschuldigt.
  4. Seien Sie aufrichtig und authentisch –zur Werbesprache verbogene Anliegen werden schnell entlarvt.
  5. Die fünf großen „P“ – Planen, Produzieren, Publizieren, Promoten und Prüfen. Wertvoller Content für den Leser passiert nicht einfach spontan über Nacht.
  6. Mit den Lesern lernen und verbessern: Die Messbarkeit dieses Kommunikationskanals ist enorm: Inhalte, Versandzeitpunkt, Ansprache etc.

Fazit: Seien Sie wertvoll!

Märkte sind Gespräche! Und Kundenbindung hat nicht unmittelbar mit Verkaufen zu tun. Bleiben Sie also im Gespräch indem Sie sich mitteilen und den Dialog eröffnen. Relevante Inhalte werden auch häufig weiter geleitet – persönlich wie in sozialen Netzwerken.

Ich freue mich auf den Dialog mit Ihnen! Per Email oder bei einem lockeren Gespräch unter Tel. 02742 310509

© Heavystudios | Fotos: istockphoto