Imagearbeit für Sunpor: Chemie und Nachhaltigkeit sind keine Widersprüche

Imagefilm für Sunpor EPS

Absolut unterschätzter Hi-Tech auf kleinstem Raum: Über 30 Jahre Know-How und stetige Produktentwicklung stecken in einem EPS-Granulat von nur 1 Millimeter Durchmesser. Die Entwicklungsgeschichte dieses Materials sowie die Auswirkungen auf Markt und Konsumenten will die Fa. Sunpor eindrucksvoll beweisen. Zeit für eine Imagekorrektur.

Das B2B Unternehmen mit Sitz in St. Pölten designt und produziert unterschiedliche Typen von EPS-Granulaten (Expandierfähiges Polystyrol) für Verarbeiter. Die Kunden schäumen die winzig kleinen Kugeln zu EPS-Blöcken oder Formteilen auf, die wir landläufig als „Styropor“ bezeichnen würden. Je nach Zugaben von Inhaltsstoffen dient das Granulat als Ausgangsmaterial für Verpackungen, Schutzhelme oder Wärmedämmung.

Ein Film über Mensch & Umwelt

Der Stellenwert von sparsamem Energieeinsatz wächst rasant, der Bedarf an hochwertiger Gebäudedämmung gleichermaßen. Daher liegt in der Nutzung für die internationale Bauwirtschaft auch der Kernmarkt des Unternehmens.
2011 hat SUNPOR ihr 25-jähriges Firmenjubiläum gefeiert und dabei diese Werte für Mensch & Umwelt den Festgästen präsentieren wollen. Die spätere Nutzung der Filmproduktionen ist unmittelbar im Vertrieb sowie Firmenwebsite und YouTube.

Im Stil eines Erklärvideo

Die Produktvielfalt sowie die weitreichenden Auswirkungen konnten nur durch ein infografisches Erklärvideo sichtbar gemacht werden, denn der Nutzen kann beim Verbauen des Materials eigentlich nicht sinngemäß demonstriert werden. Animierte Illustrationen schaffen hier den geeigneten visuellen Infotransfer mit beeindruckenden Zahlen.

Image für Suncolor anhand neuer Verpackung
Verpackte Luft zum Anfassen

Packaging & Broschüre: für Sinn und Sinnlichkeit

Insbesondere in der Gebäudedämmung hat die Firma durch ein Spezial-Produkt ein enormes Wachstumspotenzial. Für den Vertrieb wurden die Verpackungs- und Dämmprodukte in eigens entworfene, hochwertige Schachteln „zum Angreifen und Begreifen“ gelegt. Dass es sich hier um ein HiTec-Produkt handelt, unterstreicht die aufwändige Inszenierung. Der Kunde soll die „verpackte Luft“ durch EPS auch über das haptische Erlebnis aufnehmen. Aus diesem Grund macht der unterschiedliche Drucklack bei der Firmenbroschüre ebenfalls den spürbaren Unterschied.

Und noch einmal: Film ab! Im Format Prezi

Der Bereich CSR (Corporate Social Responsibility) ist ein wichtiger Bestandteil im Leitbild der Fa. Sunpor. Das Unternehmen zeigt mit der Initiative Sun Gesund & Fit ihr Verantwortungsbewusstsein gegenüber knapp 200 Mitarbeitern. Der extreme Zoom-Faktor, den die Präsentationssoftware Prezi auszeichnet, schien hier eine geeignete Funktion für die Vermittlung des Anliegen zu sein. Das Thema Gesundheitsförderung ist komplex und betrifft mehrere Arbeits- und Lebensbereiche. Der Film versucht hier spielerisch den Überblick zu behalten.

© Heavystudios