Bravissimo – St.Pöltens Straßenspektakel

Als uns die Stadt St. Pölten im letzten Jahr mit Naming und Design eines neuen Straßenkunstfestivals beauftragte war von vornherein klar, dass sich die neue Marke durch eine einzigartige Geschichte deutlich von anderen Festivals abheben muss.

Und so wird die Stadt mit “Bravissimo” ihre Wandelbarkeit zeigen und in eine fremde und faszinierende Welt des Staunens einladen. Kunst trifft Platz wurde als Motto festgelegt, denn die Künstler zeigen ihr Können schließlich mitten in der Stadt. Die Brand Story verzaubert seine Besucher, zieht sie immer weiter hinein und lässt sie nicht wieder los.

Magie. Staunen. Begeisterung –
Bravo, Bravissimo!

Der Name für St. Pöltens Straßenspektakel ist Programm. Zur bildlichen Verkörperung dieser Magie dient eine wandelbare Kunstfigur – und was liegt hier näher als ein Hut? Damit sammeln die Straßenkünstler auch ihr sogenanntes Hutgeld, also ihre Gage, ein. Und welcher Hut passt besser in eine magische Welt als ein Zylinder? Für sich gesehen noch keine Figur, benötigt diese weitere Elemente, um sie zum Leben zu erwecken. Aufgrund der Markenstory fiel die Wahl auf stets gestreifte, unterschiedliche Beine, die den wandelbaren Charakter der Figur zum Ausdruck bringen.

Als Printprodukt zur ersten Bewerbung des Festivals wurde ein sogenannter Endlosfaltfolder gewählt: Staunend wird er durchgeblättert, bringt immer wieder neue Informationen zum Vorschein – ohne Ende! Magisch, irgendwie… 😉

 

Hier gehts zur Website der Veranstaltung

COPYRIGHT: HEAVYSTUDIOS 2020